Monats Archiv: Februar 2015

Malta 0 Kommentare

Hypogäum Malta

Das Hypogäum ist ein Höhlenlabyrinth, dessen Bau vermutlich um 3800 vor Christus begonnen wurde und das bis 2500 vor Christus erweitert und genutzt wurde. Es ist ungeklärt, warum das Höhlensystem schließlich verlassen wurde.
Die Anlage erstreckt sich über drei Ebenen und 10 Meter in die Tiefe. Es umfasst über 30 Räume sowie eine Fläche von etwa 500 m2.
Einige Wände und Decken sind mit ockerfarbenen Malereien sowie Ranken- und Schachbrettmustern geschmückt. Weiterlesen

Malta 0 Kommentare

Comino – Malta

Comino ist die kleinste der maltesischen Inseln und bietet sich als fantastisches Ausflugsziel während Ihrer Sprachreise nach Malta an. Sie liegt zwischen Malta und Gozo und ist nur 3,5 km2 klein. Benannt wurde die Insel nach dem Kümmel, der hier früher angebaut wurde. Comino ist ein kleines Paradies zum Tauchen, Schnorcheln, Windsurfen und Wandern. Weiterlesen

Malta 0 Kommentare

Marsaxlokk / Malta

Marsaxlokk (ca. 3500 Einwohner) ist ein besonders schöner kleiner Ort mit einem großen natürlichen Hafen, den bereits die Römer und Phönizier nutzten. Der Name des Ortes beinhaltet das arabische „Marsa“ (Hafen) und das maltesische „Xlokk“ für Südwind. Weiterlesen

Malta 0 Kommentare

Senglea / Isla – Malta

Senglea ist mit Birgu (Vittoriosa) und Cospicua eine der „Three Cities“, die von La Valletta aus auf der anderen Seite des Grand Harbours liegen. Von Sliema, dem Sitz zweier unserer Sprachschulen, erreichen Sie Senglea in ca. 35 Minuten per Bus mit Umsteigen in La Valletta. Weiterlesen

Malta 0 Kommentare

St. Julian´s – Malta

St. Julian´s ist nur ca. 3 km von unseren Sprachschulen in Sliema entfernt. Unser Executive Centre liegt direkt in St. Julian´s in einer ruhigen Seitenstrasse.
Der Ort erstreckt sich entlang der drei Buchten: Ballutta, Spinola und St. George’s. Letztere hat auch einen kleinen Sandstrand. Weiterlesen

Malta 0 Kommentare

Sandstrände auf Malta: Ghajn Tuffieha und Golden Sands

Malta ist eigentlich ein großer Fels im Mittelmeer.  Dennoch gibt es schöne Sandstrände. An einem kleinen, im Sommer belebten Sandstrand, der St. George´s Bay in St. Julian´s, treffen sich unsere Sprachkurs-Teilnehmer gerne nach dem Englisch-Sprachkurs. Dieser ist ca. 3 km von der Sprachschule entfernt und mit einem schönen Spaziergang entlang der Promenade, vorbei an den Buchten Ballutta und Spinola, oder mit einer kurzen Busfahrt erreichbar. Weiterlesen

Malta 0 Kommentare

Birgu oder Vittoriosa / Malta

Birgu / Vittoriosa gehört mit Senglea und Cospicua zu den „Three Cities“, die auf der – von Valletta aus gesehen- anderen Seite des Grand Harbours liegen.
Einst war auf dieser kleinen Halbinsel nur das Fischerdorf Birgu. Die Johanniter verlegten ihren Ordenssitz im 16. Jahrhundert von Mdina / Malta nach Birgu. In Birgu wurden Auberges (Herbergen), ein Hospital und Befestigungsanlagen erbaut. Nachdem die Johanniter im Jahr 1565 den türkischen Angriff erfolgreich abgewehrt hatten, wurde Birgu mit dem Namen Vittoriosa (die Siegreiche) geehrt. Weiterlesen