Kategorie: Reiseberichte

Sprachreise Jersey – Schüler

St. Heilier, Jersey

Als erstes flogen wir mit einer idyllischen Propeller-Maschine von Düsseldorf auf die Insel Jersey. In Jersey verbrachten wir 2 Wochen um dort unser Englisch aufzubessern. In Jersey gelandet, wurden wir persönlich von einem Mitarbeiter abgeholt, der uns zur Residenz in St. Helier brachte. Die ersten Eindrücke aus dem Auto waren spannend, es gab viele kleine Einzelhäuser die einen vom Style her an die Bretagne erinnerten. In der Residenz angekommen, haben wir erst einmal eingecheckt. Es gab unten einen großen Aufenthaltsbereich mit Billardtisch, Fernseher und vielen Spielen. Dort traf man sich immer mal für zwischendurch und knüpfte auch Kontakte mit den französischen Mitbewohnern. Grandios war, das unsere Residenz keine 2 Minuten vom Strand mit einem Pier entfernt war. Der Pier wurde Abend immer zum Treffpunkt mit unseren Freunden, die wir in der Sprachschule und Residenz kennenlernten.

Weiterlesen

Sprachreisen Jersey für Schüler

Reisebericht

Reisen ohne Eltern, so möchte man seine Ferien doch häufig am liebsten verbringen. Genau diese Ferien wollten wir zu einem unvergesslichen Urlaub machen und sind deshalb am Anfang unserer Sommerferien von München nach Jersey geflogen. Ohne Zeitverlust oder Probleme ging es zu unserer Residenz, wo wir von unserer netten Gastmutter Leila begeistert in Empfang genommen wurden.

Weiterlesen

Travel Report – Sprachreise Malta

As soon as we arrived at the airport in Malta a very nice guide showed us the way to  our bus and gave us some important information about our following week in Malta. The bus took us to our Hotel , which is called Howard. In the Hotel a friendly Leader showed us the Hotel and our room. After that we met some new friends and explored the area around the Howard Hotel. On Monday was our first day at school and we all were very excited. In our first lesson we wrote a little test because the teachers need to know how good our English skills are. After that we had a break. In our second lesson we were in our new courses. We had a very nice and friendly teacher, her name was Lorena but we had her just for one day. After school and in the evenings we often had cool activities. For example on Monday evening we went to a very cool UV—light party. Every morning we had breakfast in our Hotel. In school for lunch we get a lunch packet and in the evening we went to a restaurant and eat there. The food was very tasty. The lessons were very relaxed and interesting. It was so cool because we talked a lot with people from other countries. At Tuesday we get a new teacher her name was Therese. She was also very very nice.

Weiterlesen

Reise nach Bournemouth

Ich besuchte diesen Sommer, gemeinsam mit einer Freundin, eine Sprachschule in Bournemouth. Mein Ziel war es, mein Englisch zu verbessern und etwas über andere Kulturen sowie andere Länder zu lernen. Wir blieben jedoch nur eine Woche dort, was echt schade war, denn man hätte noch einiges mehr erleben können.

Weiterlesen

Sprachreisen Oxford für Schüler

Hallo Herr Peters,

meine Sprachreise nach Oxford hat mir sehr gut gefallen und ich vermisse die Sprachschule, Oxford und die tollen Leute dort sehr!!

Viele Grüße 

Sophie

Hier ist nun meine Reisebericht mit zwei Fotos: Am Sonntagmorgen in aller Frühe ging es los zum Flughafen und auch nur 2 Stunden nachdem ich aus dem Flugzeug in London stieg, war ich in Oxford.

Ich kam gegen Mittag an und wurde gleich sehr nett von meiner Gastmutter und Gastschwester begrüßt. Wir haben dann zusammen gegessen und später hatte ich mir noch die Stadt angeschaut. Oxford ist einfach wunderschön und hat auch eine sehr einzigartige Atmosphäre. Mit all den alten Gebäuden hat man so ein richtiges Universitäts-Flair und auch im Laufe der Woche fühlte ich mich wie ein richtiger Oxfordstudent.

Weiterlesen

Reisebericht Sprachreise Malta

In diesem Sommer habe ich zwei Wochen auf Malta verbracht, um mein Englisch zu verbessern. Dort ging ich jeden Werktag in die Sprachschule. Der Sprachkurs war entspannt und hat sogar Spaß gemacht. Am ersten Schultag habe ich einen kurzen Test geschrieben, damit die Lehrer ein Gefühl davon bekommen konnten, wie gut ich bereits Englisch spreche. Außerdem konnten so die Schüler mit anderen Schülern mit dem gleichen Englischlevel in einer Klasse sein. Man braucht keine Angst vor diesem Test zu haben, weil man nicht durchfallen kann. Allerdings muss ich zugeben, dass ich trotzdem ein wenig Angst hatte.

Weiterlesen

Meine Sprachreise nach Malta

Während meiner Sprachreise nach Malta hatte ich eine unvergessliche Zeit mit vielen schönen Momenten und vielen positiven Erinnerungen an die verschiedenen Aktivitäten, die Studenten aus all den verschiedenen Ländern die ich während der Reise kennengelernt habe und die interessanten Schulstunden der Lehrer.

Weiterlesen

Sprachreisen Bournemouth/ England für Schüler

Sprachreisen für Schülerinnen und Schüler nach Bournemouth

-von 12-15 Jahren, in allen Schulferien aller Bundesländer-

Du möchtest auf deiner Sprachreise deine Englisch- Kenntnisse besonders schnell verbessern? Du möchtest in einer besonders schönen, gehobenen Wohnumgebung im Osten von Bournemouth bei einer ausgesuchten, bewährten Familie wohnen?

Unsere Sprachschule in Bournemouth ist eine besonders erfahrene Institution, die bereits 1956 gegründet wurde. Sie ist damit eine der ältesten Sprachschulen in England. Pro Tag nimmst du teil an 3 Zeitstunden Englisch-Sprachkurs in Gruppen mit nur max. 3 Teilnehmern sowie 2 Zeitstunden in Gruppen mit max. 12 Teilnehmern. Hier kannst du besonders schnell lernen! Schon in kurzer Zeit verbessert sich dein Englisch erheblich.

Weiterlesen

Sprachreise Jersey für Schüler

In der ersten Woche unserer Sommerferien haben meine beiden Freundinnen und ich eine Sprachreise auf die Insel Jersey gemacht. Es war unsere Entscheidung an dieser teilzunehmen und für jeden die erste Reise die wir alleine antreten sollten.

Unser Hinflug hatte ein wenig Verspätung, aber trotz allem verlief alles ziemlich reibungslos. In der Gastfamilie angekommen wurden uns erstmal das Haus und dessen Räume, sowie der Garten gezeigt. Uns Dreien wurde das Zimmer welches normalerweise der Tochter gehörte zugeteilt. Das Zimmer lag im Dachgeschoss und bot genug Platz für die drei Betten und unser Gepäck, ohne das es eng wurde. Da wir schon samstags statt am Sonntag angekommen waren, konnte uns die Gastmutter am Sonntag mit dem Auto ein bisschen die Insel zeigen. Sie erklärte uns auch, wie wir in den darauffolgenden Tagen zum College kommen würden, welche Buslinie wir nehmen und an welcher Haltestelle wir aussteigen müssten.

Weiterlesen