Kategorie: Schüler York

Sprachreise York – Sprachreise für Schüler

Liebes Martin Peters Sprachentraining-Team,

mit meiner großen Schwester zusammen, war ich im College in York. Es war eine wunderschöne Zeit für mich, die ich nicht wieder vergessen werde. Vielen Dank, dafür!

Reisebericht Sprachreise York

Ich war 2 Wochen auf der Sprachreise in York. Dort bin ich mit meiner Schwester auf das College gegangen. Es war richtig schön, weil alle Leute sehr, sehr nett waren. Weiterlesen

Sprachreise York

Insgesamt waren die zwei Wochen meiner Sprachreise nach York wirklich toll und es hat mir sehr viel Spaß gemacht! Die Gastfamilie, in der ich untergekommen bin, war sehr nett. Mein Zimmer war gemütlich und es gab alles, was nötig ist. Ich war zusammen mit einer Freundin auf der Sprachreise und ihr hat es genauso gefallen wir mir. Sie war in der gleichen Gastfamilie wie ich untergebracht, was uns beide gefreut hat.
Weiterlesen

Sprachreise nach York für Schüler

Meine beste Freundin und ich entschlossen uns eine Sprachreise zu machen um unser Englisch zu verbessern. In den Osterferien besuchten wir das Melton College in York. Wir flogen von München nach Manchester und wurden dort vom Flughafen abgeholt und zur Gastfamilie gebracht. Ich wurde dort super herzlich empfangen und habe mich gleich wohl gefühlt, auch das Essen war lecker. Weiterlesen

Reisebericht Sprachreise Justus Meyer

Mein Reisebericht, Sprachreise nach York vom 01.10.-15.10.2017
Ich hatte eine sehr schöne und interessante Zeit in York, worüber ich hier berichten möchte:
Am Sonntag, dem 01.10.2017 ging es los, meine Eltern haben mich zum Flughafen Hamburg gebracht, von dort aus bin ich alleine nach Manchester geflogen. In Manchester hat mich eine Dame von der Sprachschule abgeholt, leider mussten wir eine Zeit lang auf den Fahrer war-ten, der uns dann schließlich nach York gefahren hat, wo ich zum ersten Mal meine Gastfami-lie gesehen habe. Besonders meine Gastmutter hat mich sehr nett empfangen, danach haben wir gemeinsam gegessen, immerhin war es schon Abend und ich hatte Hunger. Die Familie hat auch eine Tochter (14) und einen Sohn (17), gerade mit dem Sohn, Thomas, habe ich abends immer zusammengesessen und gerne am Computer gespielt. Wir haben uns gut ver-standen, auch wenn er kein Deutsch kann und mein Englisch nicht so gut ist. Auch der Gastvater war sehr nett zu mir, ich hatte nur nicht so viel mit ihm zu tun. Insgesamt muss ich sagen, die Familie ist sehr nett mit mir umgegangen und hat sich viel Mühe mit mir gegeben. Sie haben nicht speziell englisches Essen gekocht, sondern ähnlich gekocht wie wir in Deutschland, zum Beispiel Müsli zum Frühstück und Hähnchen abends. Glücklicherweise hatte ich auch ein eigenes Zimmer! Weiterlesen

Superlearning.de

Fabian Harrer, 13 Jahre, Aufenhalt in York, Sprachreise

Ich war zum ersten Mal ganz alleine ohne Gruppe in England. Es war auch mein erster Aufenhalt in York. Am Sonntag wurde ich vom Flughafen Manchester abgeholt und zu meiner Gastmutter Janna Grandich gebracht. Dort wurde ich herzlich empfangen und bekam ein sehr schönes, großes Zimmer. Mit mir kam auch ein Junge aus Tschechien, mit dem ich mich gut verstanden habe. Auch die Töchter der Gastmutter waren sehr nett. Weiterlesen

Sprachreise nach York für Schüler

Mein schönstes Erlebnis in der Woche in York war, als ich am Abreise Sonntag den Tag zu Verfügung hatte, denn ich ging mit meinem Bruder ins Kino. Da ich die ganze Woche viel Englisch erlernen konnte, verstand ich das meiste im Film. Weiterlesen

Sprachreisen für Schüler nach York – Reisebericht

In den Osterferien bin ich (16) zusammen mit meinem Bruder (12) nach England (York) gereist um dort an der Sprachreise teilnehmen zu können und in England mein Englisch zu verbessern. Zu aller erst wurden wir am Flughafen von der dort zuständigen Frau, die für die Sprachschule arbeitet und nur Englisch spricht, alle eingesammelt und in einem Taxi zu unseren Gastfamilien gebracht.  Weiterlesen

Superlearning.de

Reisebericht – Sprachreise nach York für Schüler

Ich glaube, ich war noch nie aufgeregter, als an diesem Sonntag im Juni, an dem ich mein Heimatland zum ersten Mal alleine verlassen und mich für zwei Wochen in eine mir bis dahin völlig fremde Kultur eingliedern sollte.
Mein Flieger startete um 19:10 Uhr in Hamburg, Deutschland und nach deutscher Zeit eine Stunde und vierzig Minuten – nach englischer Zeit lediglich vierzig Minuten später – landete er wieder sicher in Manchester, Großbritannien. Weiterlesen