Kategorie: Schüler Herbstferien ’14

Sprachreise Erfahrungsbericht – Brighton von Sarah

Meine wunderbare Sprachreise nach Brighton – Erfahrungsbericht

Vor den Herbstferien 2013 kamen meine Eltern auf die glorreiche Idee, mich zu einer Sprachreise anzumelden. Anfangs war ich nicht wirklich erfreut darüber, ausgerechnet in den Ferien eine Sprachreise zu machen. Doch je mehr Gedanken ich mir darüber gemacht habe, desto größer wurde meine Freude. Weiterlesen

Sprachreise nach Jersey Reisebericht

Herbstferien 2013 – Sprachreise nach Jersey

Erfahrungsbericht von Corinna Brockmann – Sprachreise nach Jersey

Das schrille Klingeln meines Weckers riss mich um fünf Uhr morgens aus dem Schlaf. Es war Samstag, der Start meiner zweiwöchigen Reise nach Jersey. Ein paar Stunden und eine Zugreise nach Hannover später saß ich mit meiner Freundin in einem sehr kleinen Flugzeug mit Ziel auf die englische Kanalinsel Guernsey. Dort angekommen stiegen wir in ein noch kleineres Flugzeug nach Jersey um und waren im Handumdrehen da. Vor dem Flughafengebäude erwarteten uns spätsommerlicher Sonnenschein und eine Reihe Palmen.

Weiterlesen

Sprachreise nach Bournemouth

Sprachreise nach Bournemouth – Reisebericht

Für meine Herbstferien nahm ich mir vor, eine Sprachreise nach Bournemouth zu unternehmen. Ich hörte von einer Freundin darüber und war begeistert was sie alles in ihren zwei Wochen erleben durfte. Ich entschied mich dafür, alleine nach England zu gehen, da man so mehr Chancen hat neue Freunde kennen zu lernen und seine englische Sprache zu verbessern. Weiterlesen

Reisebericht Sprachreise Jersey

Meine Sprachreise nach Jersey – Erfahrungsbericht

Meine zweiwöchige Sprachreise nach Jersey, hat in Hannover angefangen. Ich bin morgens um 6:00 Uhr aufgestanden. Gegen 11 Uhr bin ich in den Flieger nach London gestiegen. Ich war sehr aufgeregt. Noch dazu kam, dass ich in London den Flughafen wechseln musste. Ich bin aber gut in London angekommen und habe mich dort zum anderen Flughafen durchgefragt. Dort habe ich auch eine sehr nette Frau kennengelernt. Sie ist auch nach Jersey geflogen. Wir waren vor dem Flug noch etwas zusammen essen. Der letzte Flug ging ganz schnell. So langsam wurde ich aber sehr nervös… wer wohl meine Gastfamilie sein wird. Weiterlesen

Meine Zeit auf Malta im Herbst 2013

Mein erster Eindruck von Malta: „Wow!“ Schon das Flughafengebäude, das wie alle Häuser aus hellem Stein bestand, war umringt von Palmen. Und dann 25°C im Herbst!
Reibungslos brachte man mich zu meiner Gastfamilie. Ihr Haus war groß, alt und schön.
Meine Gastmutter Anna war sehr herzlich und kochte jeden Tag für uns Schüler.
Beim Essen nahm sie viel Rücksicht auf uns, einmal gab es auf meinen Wunsch hin sogar einen maltesischen Fisch.Den Gastvater und die beiden Kinder bekam ich nicht häufig zu sehen, sie waren trotzdem sehr freundlich. Weiterlesen

Reisebericht Brighton, Sprachreise vom 8.9.13 bis 21.9.13

von Konstantin Richter
Ich hatte die Sprachreise nach England primär als kurzfristige Möglichkeit, mein Schulenglisch aufzufrischen, gebucht. Im Folgenden werde ich den Ablauf schildern:
Ich bin am 8. September, einem Sonntag, angereist. Nach knapp zweistündigem Flug von München nach London Gatwick habe ich meine Reise mit dem Zug bzw. Taxi zur Gastfamilie fortgesetzt, bei der ich über meine gesamte Aufenthaltszeit von 2 Wochen wohnte. Mit meiner Unterbringung konnte ich damals wirklich mehr als zufrieden sein, denn bis zur Schule musste ich lediglich 10 min laufen, hatte ein eigenes, geräumiges und sauberes Zimmer mit WLAN und SKY Zugang und konnte stets auf die Unterstützung und Flexibilität meiner Gastfamilie zählen. Dies erwies sich insbesondere dann als angenehm, wenn ich nicht rechtzeitig zum Abendessen erscheinen konnte oder in irgendeiner Art ein Problem hatte. Des Weiteren fand zwischen mir und der Gastfamilie stets eine angeregte Konversation statt, was mir nochmals einen Einblick in die britische Kultur ermöglichte. Weiterlesen

Sprachreise nach Jersey in den Herbstferien

Mein Name ist Nicolas und ich bin 15 Jahre alt. Meine Mutter und ich haben die Sprachreise erst wenige Tage vor Ferienbeginn gebucht. Meine Mutter hatte mich letztlich überredet, diese Sprachreise zu unternehmen. Also fahren wir am Samstag den 5.Oktober an den Flughafen in Frankfurt, um die Reise zu beginnen. Der Flug nach London Heathrow verlief sehr gut. Nach dem Ankommen habe ich das Gepäck geholt und mich in den Bus zum anderen Flughafen gesetzt. Auch der zweite Flug verlief ohne Vorfälle. Am Flughafen angekommen wurde ich von meinem Gastvater abgeholt.Ich bin direkt bei der ersten Fahrt auf der falschen Seite eingestiegen und hatte dann das Lenkrad vor mir. Unterwegs zu dem Haus meiner Gastfamilie haben wir noch die zwei Kinder meiner Gasteltern eingesammelt, die liebend gerne Fußball spielen und große Fans von Manchester United sind. Zuhause angekommen hat mir meine Gastmutter meinen Bereich für die nächsten zwei Wochen gezeigt. Ich hatte ein eigenes Stockwerk mit Bad und konnte in Ruhe meine Koffer ausräumen nach einem etwas stressigen Tag. Weiterlesen

Sprachaufenthalt Malta

Mit einem sehr  mulmigen Gefühl stieg ich am 27.September in den Flieger nach Malta.
Meine Eltern haben mich für einen 2 wöchigen  Sprachaufenthalt auf Malta angemeldet.
Eigentlich habe ich mich sehr darauf gefreut doch nun kam doch etwas Angst auf, denn ich wusste ja eigentlich überhaupt nicht was mich erwarten wird. Weiterlesen

Sprachreise nach Jersey - Erfahrungsbericht

Sprachreise Jersey, Erfahrungen von Jonathan

Am Sonntag den 20.10.2013 flog ich für einen 14-tätigen Sprachaufenthalt nach Jersey. Nach einer langen Reise bin ich gegen Nachmittag am Flughafen angekommen. Dort wurde ich direkt von meiner Gastmutter abgeholt mit der ich mich auf Anhieb sehr gut verstand. Sie sagte mir, dass ich schon gut Englisch sprechen könne und, dass wir jetzt direkt am Hafen einen französischen Jungen abholen, der für 7 Tage mein Gastbruder sein wird. Während der Fahrt nach Hause tauschten wir uns ein bisschen aus. Sie erklärte uns direkt wie wir am nächsten Morgen zur Schule kommen und wie die Woche ablaufen wird.  Zuhause angekommen traf ich auf Jon, meinen Gastvater, der uns herzlich begrüßte und uns direkt zu Tisch bat. Das Essen hat sehr gut geschmeckt. Jon hat immer frisch und sehr gut gekocht! Das Zimmer hatte alles, was man braucht: Fernseher, W-Lan, ein Bad und ein großes Bett. Weiterlesen

Sprachreise für Schüler nach Antibes – Reisebericht von Svenja

Meine Name ist Svenja, bin 15 Jahre alt, und bin im Herbst für Woche ins wunderschöne Antibes an der Côte d’Azur gereist. Nach dem ca. 1 ½ stündigen Flug wurde ich dann in Nizza von einem Animateur abgeholt, welcher mich direkt auf Französisch ansprach und mir viele Fragen stellte. Das war am Anfang ziemlich schwer zu verstehen, obwohl ich schon seit der 7. Klasse Französisch lerne, aber der Animateur war sehr geduldig und super freundlich. In der Residenz angekommen (Castel Arabel), zeigte er mir direkt die Residenz und mein Zimmer. Die Residenz ist wirklich wunderschön, die Zimmer recht klein aber sehr ordentlich, mit jeweils einem eigenen Badezimmer. Wir hatten sogar einen Pool! Das Zimmer habe ich mir mit einer anderen deutschen 15-jährigen geteilt, und wir verstanden uns direkt super. Weiterlesen