Reisericht Brighton 21.10 – 26.10 | Frederic Ehm

In diesen Herbstferien hatte ich eine sehr eindrucksvolle und lehrreiche Sprachreise nach Brighton in Süd-England. Meine Gastfamilie war sehr nett, sie hat mir gezeigt mit welchem Bus ich in die Innenstadt fahren kann und stand mir für jegliche Frage zur Verfügung. Außerdem hatte ich ein schönes Einzelzimmer, eine eigene Toilette und das Essen war lecker.

Schüler unter 18 Jahren sollten sich morgens in einer Liste abhaken, damit die Lehrer wussten, dass alle Anwesend waren.  Die Sprachschule war sehr gut mit dem Bus zu erreichen (ca.20 min.). Die Schule bietet neben dem Unterricht sehr interessante und unterhaltsame Freizeitbeschäftigung. In der Schule selbst gab es freies Wifi, die Handy-Nutzung war auf die Pausen beschränkt. In der großen Mittagspause konnte man zu einem nahe gelegenen Supermarkt gehen und sich etwas zu essen kaufen. Die Lehrer waren sehr freundlich und haben den Intensivkurs sehr abwechslungsreich gestaltet. Darüber hinaus haben sie die Grammatik verständlich erklärt, sodass man es sehr gut verstehen konnte. In der Sprachschule habe ich liebenswerte Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern kennengelernt, mit denen ich auch heute noch in Kontakt stehe. Nach der Schule konnte ich in Absprache mit den Gasteltern sehr leicht mit dem Bus in die Innenstadt fahren. Wenn man mit den Bussen fährt sollte man dem Busfahrer ein kleines Zeichen geben, wie z.B. ein Winken, damit er auch sicher anhält. Das Freizeitprogramm von der Sprachschule war ausgiebig und man konnte sich einen Tag vor dem Programm in eine Liste eintragen. In der Innenstadt gibt es eine Shopping Mall, viele leckere Restaurants sowie Einkaufsläden. Der Pier in Brighton ist sehr schön, sowohl bei schlechtem wie auch bei gutem Wetter. Man kann an dem sehr schönen langen Strand entlang gehen und die Menschen dort sind sehr hilfsbereit und sympathisch.

Leider habe ich diese Sprachreise nur eine Woche besucht, aber ich hätte lieber länger an dem Unterricht teilgenommen, da ich nach einer Woche richtig in der englischen Sprache eingearbeitet war und es wirklich Spaß gemacht hat.

Frederic hat an dieser Sprachreise teilgenommen:
> Sprachreise nach Brighton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.