Sandstrände auf Malta: Ghajn Tuffieha und Golden Sands

Malta ist eigentlich ein großer Fels im Mittelmeer.  Dennoch gibt es schöne Sandstrände. An einem kleinen, im Sommer belebten Sandstrand, der St. George´s Bay in St. Julian´s, treffen sich unsere Sprachkurs-Teilnehmer gerne nach dem Englisch-Sprachkurs. Dieser ist ca. 3 km von der Sprachschule entfernt und mit einem schönen Spaziergang entlang der Promenade, vorbei an den Buchten Ballutta und Spinola, oder mit einer kurzen Busfahrt erreichbar.
Ghajn Tuffieha - MaltaFantastische Sandstrände finden Sie ca.15 km entfernt von Sliema, dem Sitz unserer Sprachschule, im Nordwesten von Malta: Golden Sands, Ghjan Tuffieha und Gneja. Während die Insel weitgehend karg ist, ist sie in dieser entlegeneren Gegend eher grün und gibt den Maltesern die Möglichkeit, Landwirtschaft zu betreiben.
Golden Sands ist die belebteste Bucht, vielleicht auch, weil der Parkplatz nur wenige Schritte vom Strand entfernt ist. Sonnenschirme und -liegen sowie Boote werden vermietet, und ein Restaurant liegt direkt am Strand. Gehobenere kulinarische Ansprüche dürften die Restaurants und Cafés das Radisson-Hotels erfüllen, das in Alleinlage über der Bucht thront.
Die benachbarte Ghajn Tuffieha Bucht ist noch weitgehend unbebaut und bietet Natur pur. Hier ist es selbst im Sommer deutlich ruhiger. Die Bucht ist durch Landvorsprünge umgeben, wirkt dadurch sehr malerisch und ist entsprechend windgeschützt.
Gerne werden Wanderungen von der Ghajn Tuffieha Bay zur Gneja Bay unternommen. Der Weg (nur ca. 3 km pro Strecke) führt Sie über eine Halbinsel, von der aus Sie ausgezeichnete Pamorama-Blicke aufs Meer haben. An der Gneja Bay wird Wassersport betrieben. Kleine Fischerboote haben hier ihre Basis.

Sprachreisen nach Malta bieten wir für > Schüler und > Erwachsene an.

> Sprachreisen – Übersicht

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.