Sprachreise Brighton für Schüler

In den Osterferien 2019 bin ich für zwei Wochen auf einer Sprachreise in Brighton gewesen. Von Frankfurt aus bin ich nach London Heathrow geflogen. Da an dem Wochenende meiner Anreise ein Marathon in Brighton war, konnte ich leider nicht den National Express-Bus nehmen, sondern bin mit dem Taxi nach Brighton gefahren. Mein Zimmer im Haus meiner Gastfamilie war sehr groß, mit einem großen Bett, einem Schreibtisch und genügend Schränken zum Einräumen meiner Kleidung. Jeden Morgen gab es Frühstück und jeden Abend Dinner.

Um pünktlich zur Sprachschule zu gelangen, musste ich jeden Morgen gegen 7 Uhr aufstehen und um kurz nach 8 Uhr an der Bushaltestelle sein. Die Fahrt dauerte ungefähr 15 Minuten. Von der Sprachschule aus konnte man mit dem Bus der Linie 7 in weiteren 15 Minuten in die Innenstadt fahren. Der Bus kam fast alle 5 Minuten, also konnte man auch mal einen Bus ohne Problem verpassen. In der Innenstadt gab es einerseits den Churchill Square mit dem Einkaufszentrum, aber auch ein Gassensystem in dem man sich in vielen kleinen Geschäften verlieren kann.

Jeden Abend konnte man am Strand dann den Sonnenuntergang beobachten. Am Wochenende bin ich mit dem Zug nach London gefahren. Im Ticket war zudem ein Tagesticket für die U-Bahn in London inbegriffen. So konnte man sich ohne Probleme schnell in London bewegen. Das Wetter während den zwei Wochen war sehr gut, es hat nur einmal geregnet und es war sehr warm. In der Schule habe ich mich sehr gut mit den anderen Schüler verstanden und manchmal haben sich alle Schüler zum Bowling oder zum Essen verabredet. Man wurde durch die Umstände gezwungen nur Englisch mit Leuten aus anderen Ländern zu reden. In den Klassenräumen selbst war die Atmosphäre offen und entspannt. Es konnte auf jede Frage eingegangen werden und ein paar persönliche Fehler konnte ich mir abgewöhnen. Die Heimreise gestaltete sich weniger schwierig, da es wieder Bustransfers nach London Heathrow gab. Der Aufenthalt hat mein Englisch verbessert, vor allem aber meine Fähigkeit mich selbst zu organisieren.

Timo hat an dieser Sprachreise teilgenommen:
> Sprachreise Brighton für Schüler

Ein Kommentar zu "Sprachreise Brighton für Schüler"

  1. mpwpadmin13 Artikelautor

    Danke für deinen Reisebericht. Die Anreise nach Brighton hast du selber organisiert. Busse sind vom Flughafen nach Brighton gefahren, allerdings an deinem Anreisetag mit Beeinträchtigungen wegen des Brighton Marathons. Du hättest auch per Bahn fahren können und wärest so in weniger als 2 Stunden in Brighton gewesen. Es hätte auch die Möglichkeiten bestanden, eine individuelle Abholung am Flughafen durch die Sprachschule zu arrangieren.
    Team von Martin Peters Sprachentraining GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.